© ellen kleila 2017

contentTop

MOVIETEAM  -  TEXTCOACHING

Storytelling ist Kommunikation von Herz zu Herz

contentBottom

WERDEN SIE ZUM GESCHICHTENERZÄHLER

An Gelegenheiten mangelt es nicht. Wer stand nicht schon einmal vor der Aufgabe ein Referat, eine kleine Ansprache oder einen Vortrag halten zu müssen? Auch bei einer Bewerbung kommt es darauf an, sich originell zu präsentieren. Oder bloggen Sie? Sind Sie auf Facebook oder Instagram aktiv?

Dann sind Ihnen die folgenden Fragen nicht fremd: Wie schaffe ich es, interessant zu erzählen? Wie kann ich Content optimieren, Mehrwert zu vermitteln oder mich optimal  präsentieren?

Oder Sie möchten endlich ihr eigenes Buch veröffentlichen?

Gerade dann kann Sie eine überzeugende Erzähltechnik ganz weit nach vorn bringen. Diese Erzähltechnik lässt sich lernen. Der Begriff dafür heißt STORYTELLING. Wenn Sie lernen, Geschichten richtig zu erzählen, also Storytelling zu beherrschen, können Sie...

  • Ihr Publikum besser erreichen
  • Ihren Blog interessanter machen
  • Ihr eigenes Profil klarer darstellen +
  • Den Weg durch ihr Projekt leichter finden
  • Ihrem Buch den letzten Schliff geben.
  • Ihre Präsentationen optimieren

 

Auszüge aus......

DIE GEHEIMNISSE HOLLYWOODS - DER WEG ZUR GUTEN GESCHICHTE

von Ellen Kleila

erschienen in : www.vonjournalisten.de/shop

 

Warum wollen plötzlich alle Geschichten erzählen?

Der Begriff Storytelling geistert vor allem im Netz. Wer etwas auf sich hält benutzt es. Ok soweit. Aber Fakt ist: kaum jemand weiß wovon er da redet. Storytelling ist in den sozialen Netzwerken mittlerweile ein Buzzword. Alle wollen "eine Geschichte erzählen". Vor allem, wenn sie „was mit Social Media machen“. Doch der Weg zum Knowhow führt meistens in einen undurchsichtigen Dschungel. Man findet allgemeine Anleitungen oder sehr teure Seminare, von denen man nicht weiß, ob sie wirklich Klarheit bringen. Storytelling Tipps, in wenigen Schritten zur perfekten Story… Es wird viel aufgebauscht und viel versprochen. Das ist auch kein Wunder, denn wenige wissen tatsächlich was gutes Storytelling ausmacht. Um weitere Verwirrung zu vermeiden, habe ich dieses Buch ganz klassisch konzipiert. Zuerst kommt die Theorie um sich einen Überblick zu verschaffen und dann die Praxis, mit der man dann sein Projekt bearbeiten kann. Gutes Storytelling durchwebt im Idealfall die Geschichte wie ein feines Netz und macht sie logisch, interessant und spannend. Gleichzeitig sollte das Netz so fein sein, dass man es nicht wahrnimmt. Das macht Erzählkunst aus. Am Ende dieses Buches sollen Sie unterscheiden können, in welcher Geschichte das Storytelling gelungen ist und in welcher nicht. Sie werden wissen, warum das kein Zufall ist, sondern Design. Und Sie werden ihr eigenes Projekt klarer beurteilen können und so strukturieren, dass es interessant für Ihre Audience ist.

Warum Hollywood als Vorbild?

Hollywood weiß wie es geht

Wer gut Geschichten erzählen kann ist klar im Vorteil. Weil er seine Zuhörer fesselt und das Thema, das er kommunizieren will, besser verstanden wird. Diese Kunst beherrscht die Filmindustrie in Hollywood seit 1910, als der erste Regisseur D.W.Griffith dort  seinen ersten Film In Old California drehte. Seit dem erzählt uns Hollywood immer neue Filmgeschichten. Manche Kritiker meinen, dass die Verpackung und viele Millionen Dollar Budget  die Erfolge programmieren. Aber wenn die Story nicht stimmt, kann auch der monumentalste Film nicht punkten. Deshalb sind die wahren Macher Hollywoods die Scriptdoctors. Das sind die, die jedes Drehbuch auf Herz und Nieren prüfen und noch am Set die Story in der Hand behalten und bearbeiten. Sie sind meist schlecht bezahlt, auf dem Abspann findet man sie nie und doch geben sie dem Film seine Story. Es sind Leute wie William Goldman, Joss Whedon oder Lawrence Kasdan.  Ohne Story überzeugt uns kein Film. Und wenn man nicht genau weiß, warum einen ein noch so großartig präsentiertes Leinwandspektakel nicht wirklich beeindruckt, dann ist der Grund fast immer die Story. Gute Filme dagegen können wie ein Aufputschmittel oder ein Beruhigungstee wirken, sie  begleiten uns sogar manchmal wie Freunde durchs Leben. Eine Freundin von mir schaut sich immer wieder, wenn ihr danach ist, „Dirty Dancing“ an. Filme  können uns trösten, wenn wir mal schlecht drauf sind, uns einen Rat geben, wenn wir uns entscheiden müssen oder uns Vorbilder liefern, an denen wir uns orientieren. Doch das erreichen Filme nur, wenn ihre Geschichten uns berühren. Wenn wir uns emotional beteiligen an dem, was die Helden auf der Leinwand erleben. Und hier wären wir beim Kern, der gutes Storytelling ausmacht: die Audience bewegen, sie beteiligen an der Geschichte, darum geht es. Und weil sich das perfekt an Filmen erklären lässt, habe ich Filme als Beispiele gewählt.

Modernes Geschichtenerzählen

Kommunikation ist im Medienzeitalter das zentrale Thema und ein sehr komplexes dazu. Umso wichtiger ist es daher, eine klare Sprache zu sprechen und den Adressaten zu erreichen. Marketing-Guru Seth Godin hat es so formuliert: "Marketing is no longer about the stuff you make, it´s about the stories you tell."

Auch in der Berufswelt wird immer häufiger verlangt „eine gute Geschichte zu erzählen“. Mittlerweile hat Microsoft mit SWAY sogar schon eine Software entwickelt, die  Multimediainhalte wie Grafiken, Videos, Texte oder Audioclips zu einer Story zusammenführt.

Wie ein Scriptdoctor denken

Storytelling wird in vielen Bereichen als Novum mit enormem Potenzial gefeiert. Besonders in Marketing und PR scheint das Thema populär und es kommen ständig neue Ratgeber auf den Markt.

In der Filmbranche gehört es seit eh und je zum Handwerk. Hinter jedem erfolgreichen Hollywoodfilm steckt gutes Storytelling. Wenn man die Tools, also die Werkzeuge mit denen Drehbuchautoren und Regisseure arbeiten, abstrahiert, gelingt es, sie auch auf andere Projekte anzuwenden. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie sich die Geheimnisse von Hollywood zu Nutzen machen können. Storytelling ist nicht nur für große Regisseure oder erfolgreiche  Autoren reserviert, sondern auch für jeden ganz normalen Menschen. Ganz nebenbei lernen Sie vielleicht sogar noch etwas über sich selbst, wenn Sie sich bei den Übungen versuchsweise zum Helden oder Held in Ihrer eigenen Geschichte machen.

 

 

[Movieteam - Home] [News] [Textcoaching] [Profil] [Storytelling] [Service] [Referenzen] [Kontakt]